Dank an die Waschmaschine

Wie sagt man so schön – aus gegebenem Anlass… größere Wäscheberge nach Rückkehr von einer Reise. Lieber keine Details, dafür ein Gedicht von Eva Strittmatter

Dank

Die Poesie einer Waschmaschine

Besteht darin, dass man Zeit gewinnt,

Zum Beispiel, um Gedichte zu lesen,

Die ihrerseits nicht ersetzbar sind

Durch einen Halb- oder Ganzautomaten,

Der uns Gefühl und Welt erschließt.

(Die Wissenschaft wird nie erraten,

Wie Wortkristall zusammenschießt.)

Ein Hoch den Erfindern der Waschmaschine!

Und persönlichen Dank auch ihren Erbauern

Von mir, die ich mich der Technik bediene,

Um dafür von Hand Gedichte zu mauern.

P1010983

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s