Hätt ich gewusst… Marmorkuchen

Hätt ich gewusst, dass du kommst, ich hätte Kuchen da, Kuchen da…

Ist doch ein doller Ohrwurm. Ich hab den seit gestern, weil sich eine Kollegin mit Baby zu Besuch angemeldet hat. Aus welchem Grund ich mich für Marmorkuchen entschieden habe – keine Ahnung. Vielleicht war es ja auch Vorsehung, denn das Baby hat heute Wehwehchen und kommt später. Dem Marmorkuchen macht das nichts, der kann auch mal einen Tag warten.

100 g Zartbitter-Schokolade (oder was man so da hat)

1 EL Kakao

250 g weiche Margarine

1 EL Quark

175 Zucker

500 g Mehl (ich habe 400 g Weizen- und 100 g Dinkelmehl verwendet)

1 Pck. Backpulver

5 große Eier

1 Prise Salz

Milch nach Gefühl

P1000298

Backofen auf 170 g vorheizen.

Margarine, Quark und Zucker fix verrühren, dann die Eier einzeln dazu und auch unterrühren.

Mehl, Backpulver, und Salz vermischen.

Mehl und Milch in die Fettmischung einrühren – immer schon schrittweise, damit das Ganze nicht zu flüssig wird. Und den Teig halbieren.

Schokolade fein shreddern und mit dem Kakao unter eine Hälfte des Teigs geben.

Jetzt abwechseln hellen und dunklen Teig in die Form geben und ganz zum Schluss mit der Gabel durch den Teig fahren, damit alles gut marmoriert.

Ab in den Ofen und ca. 1 1/ Stunde backen, bis Hölzchenprobe gelingt.

Und so sieht er aus (er hat ein bissel Schlagseite, aber es kommt ja auf die inneren Werte an).

Als Test gab es auch gleich noch Kuchen aus dem Glas. So kriegt auch der Mann zuhause was vom Kuchen ab und ich habe eine Ausrede, warum ich die leeren Marmeladengläser aufgehoben habe.

Die Gläser aus dem Backofen nehmen und die Deckel aufschrauben. Das ist gar nicht so einfach, weil ziemlich heiß. Lustig ist nach einer Weile das Knacken der Deckel. Jetzt ist richtig zu.

So, und jetzt drücken wir mal die Daumen, dass das Baby bald wieder richtig fröhlich ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Hätt ich gewusst… Marmorkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s